Kanzlei G. Hansen
behördlich zugelassene Versicherungsberatung
Rentenberater- u. Prozessagent für die Pflegeversicherung
in Kooperation mit den Kanzleien KREFT & LUDOLF

Was sagt WISO zum Beruf des Versicherungsberaters?

Das Fernsehmagazin über den Beruf des Versicherungsberaters

Der gerichtlich zugelassene Versicherungsberater bietet eine gute - in der Regel die beste - Möglichkeit, unabhängig und umfassend über das Angebot am Markt informiert zu werden. Auf den ersten Blick ist die Beratung auch teuer, tatsächlich sind hier aber die Kosten für das Honorar gut angelegt, verhindert das doch, dass Sie mit einem falschen Versicherungsvertrag über Jahre Tausende oder Zehntausende von Euro (das ist zum Beispiel bei Lebensversicherungen häufig der Fall) verlieren beziehungsweise - ohne es zu wissen - für Provisionen ausgeben.

WISO rät : Sparen Sie nicht an der falschen Stelle. Es ist auf die Dauer billiger, einmalig ein Honorar für eine gute Beratung durch einen Versicherungsberater zu zahlen als dauerhaft überhöhte Prämien und versteckte Provisionen. Außerdem vermeiden Sie so den Abschluss von Versicherungen, die Sie in Wirklichkeit gar nicht brauchen oder die Sie unwissentlich vielleicht sogar doppelt abgeschlossen haben. Die Scheu vieler Verbraucher, Geld für eine sachkundige und neutrale Beratung aufzuwenden, muss oft teuer bezahlt werden.

Übrigens, die Beratung bei einem Versicherungsberater ist gar nicht so teuer, wie Sie vielleicht denken, fragen Sie doch einfach mal einen Versicherungsberater dazu!